Rechtsinfo_03

POLIZEIDIKTAT

Klage

Spökenkieker

 

 

Besucherzähler
04

Ich kann dem armen Opfer in diesem Video nur raten, anonym zu bleiben und sich bei den Tätern "anders" zu melden als vor Gericht. Das übliche Zusammenspiel Bulle-Gericht läuft folgendermaßen: Bulle hat einen Bluterguss am Bein -> Opfer wird wegen Widerstand gegen die Staatsvergewalt verurteilt und bleibt aktenkundig, was er bei Fahrzeugkontrollen, Ein- und Ausreisen, Hausdurchsuchungen, Leibesvisitationen, Online-Aktivitäten lebenslang zu spüren bekommen wird.